FainOnFriday proudly presents:

„Failing Forward“ bei Spotify & Co.!

Seit dem 14.03. kann man die Musik von FainOnFriday auch auf den gängigen Streaming-Diensten hören. Das Album „Failing Forward“ ist fertig! Alle 11 Songs sind von uns selbst in Eigenregie geschrieben, aufgenommen und gemastert worden. Wir wollten Authentizität über Perfektion stellen und zeigen, dass das Scheitern ein ziemlich kreativer, zukunftsweisender und alles in allem positiver Prozess sein kann. Daher haben wir alle Songs als ‚Full Band Recordings‘ aufgenommen, ohne einzelne Spuren zu synchronisieren oder „track by track“ aufzunehmen. Schließlich leben wir alle für die (Live-) Momente, die sich auch immer durch Fehler und Irrtümer auszeichnen. Wir denken, es lohnt sich!

Vielen Dank an Miriam Benassi, die ein Album Cover entworfen hat, das zeigt, wie ein handgemachtes und essayistisches Mäandern zu einem stimmigen Ganzen führen kann. Und danke an Jörg Kersten für die Begleitung dieses Prozesses!

Das Album ist unter anderem auf folgenden Plattformen zu finden:

  • Spotify
  • Deezer
  • Apple Music
  • Google Play
  • Amazon Music

Alle Links zu den Plattformen gibt es hier.

 

Hinweis: Wer hier keine Playlist sieht, kann entweder sämtliche Marketing-Cookies auf dieser Seite zulassen – leider benötigt das Widget auch die Erlaubnis für Statisitk-Cookies – oder er oder sie ruft unsere Streaming-Seite auf oder wechselt sofort zu Spotify.

Wir spielen Acoustic Rumble Folk. Oder ist es Acoustic Punk Jazz?

Ist es überhaupt Acoustic, wenn wir am liebsten mit und unter Strom spielen?

Uns fällt es genau wie anderen schwer, unseren Musik-Stil zu kategorisieren, wabert er doch so inspiriert und munter zwischen den Genres Blues und Folk, Rock und Punk und sogar Jazz und Klezmer daher. Wir schreiben unsere Lieder selbst und singen dazu – sind wir also Singer/Songwriter? Who knows! Jedenfalls sind wir zu haben – für gute Musik, prima Partys, fantastische Festivals und sonstige Live-Auftritte in Kneipen oder anderen Veranstaltungs- oder Ausstellungsräumen. Lust auf mehr?

Nächster Auftritt:
6. Juni bei der Grünflächenunterhaltung in Münster!

Leider entfällt die Grünflächenunterhaltung wegen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Aus denselben Gründen haben wir leider auch keine weiteren Bookings anzukündigen!

News

„Failing Forward“ bei Spotify & Co.!

„Failing Forward“ bei Spotify & Co.!

Seit dem 14.03. kann man die Musik von FainOnFriday auch auf den gängigen Streaming-Diensten hören. Das Album „Failing Forward“ ist fertig! Alle 11 Songs sind von uns selbst in Eigenregie geschrieben, aufgenommen und gemastert worden. Wir wollten Authentizität über...

Coming Up Next: FainOnFriday Failing Forward

Coming Up Next: FainOnFriday Failing Forward

Es ist vollbracht: Nach tollen Konzerten im ersten Halbjahr 2019 haben wir in den zurückliegenden Monaten einige unserer Songs aufgenommen. Die Aufnahmen sind abgeschlossen. Die Tracks sind fertig gemischt! Alles in Eigenregie und eigenem „Studio“ – unser alter...

Neueste Videos

Hinweis: Wer Videos sehen möchte, muss entweder unseren YouTube-Channel direkt aufrufen oder die Marketing-Cookies auf dieser Seite zulassen.

Neues Video: November

Wir haben den November dazu genutzt, unser gleichnamiges Lied mit einem Video auszustatten. Hier steht der Text im Vordergrund, der von einem holländischen Gedicht von J C Bloem inspiriert ist. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen und Teilen!

Frisch geschnitten: God’s gonna cut you down!

Wir freuen uns, Euch unser neues Video des wunderbaren Traditional-Folk-Songs „God’s gonna cut you down“ (auch bekannt als „Run On“ oder „Run On for a Long Time“) vorstellen zu dürfen. Da wir bisher höchstens mit ein paar Live-Aufnahmen von dem ein oder anderen Gig dienen konnten, die selbst unsere eigene Qualitätskontrolle nicht erfüllt haben, haben wir uns nun einmal die Arbeit gemacht, einen Song komplett filmisch auszugestalten. Dabei sind wir audioseitig dem Two-Track-Live-Aufnahmeverfahren treu geblieben, so dass auch diese Aufnahme mit unserer ganz eigenen Imperfektion daherkommt. Beim Filmen hat uns Jörg Kersten unterstützt. Vielen Dank dafür!

Newsletter abonnieren

Nun haben wir uns doch entschieden, Euch hin und wieder einen Newsletter zu schicken, wenn es bei uns Neuigkeiten über Auftritte oder Neuerscheinungen gibt. Dafür nutzen wir den Newsletterdienst von Mailchimp, bei dem Eure E-Mail-Adressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.

Ihr erhaltet eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Ihr um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Natürlich könnt Ihr dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen. Einen entsprechenden Abmeldelink gibt es in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen gibt es in unserer Datenschutzerklärung.

Tabea Laus

Tabea Laus

Gesang, Gitarre, Ukulele, Klarinette

Norbert Elfert

Norbert Elfert

Gesang, Klavier, Orgel

Joko Keuschnig

Joko Keuschnig

Schlagzeug, Gesang